Recap vom eBizzTalk am 16.05.2017

Bei sommerlich leichten Temperaturen ging der eBizzTalk dieses Jahr in die zweite Runde. Alle Gäste wurden dieses Mal mit einer kleinen Schnaps-Probe von Tastillery begrüßt. Das Hamburger Startup möchte durch Tasting-Sets mit Gin, Whisky und Rum seine Kunden inspirieren… Es konnte also ein heiterer und inspirierender Abend werden. Und das wurde er!

Zuerst berichtete Johann Völkers, wie er 2008 bei mytaxi „reingerutscht“ ist. Als Erstinvestor und Teil des Gründerteams von mytaxi erlebte er die ersten Jahre intensiv mit. Die Stichworte „scalable“, „online“ und „disruptive“ prägten diese Anfangszeit maßgeblich. Nach drei Jahren bei mytaxi hatte Johann das Verlangen, nochmal ein eigenes Projekt aufzuziehen und wollte mytaxi nach Spanien bringen. Holprig in Barcelona angefangen, ging es in Madrid besser und Spanien wurde zur Hochburg der mytaxi-Fahrten. Noch erfolgreicher wurde mytaxi, als Daimler investierte. Johann sprach dabei von einer steilen Kurve: „Von der Bierdeckel-Idee zum Teil der globalen Zukunfts-Strategie von Daimler“. Zu dem Zeitpunkt stellte sich Johann die Frage, im Unternehmen zu bleiben oder selbst wieder unternehmerisch aktiv zu werden. Er entschied sich für letzteres und es folgten Investitionen in Outbank und der Aufbau von Orbit. Hier unterstützt er nun passenderweise Corporates bei der digitalen Transformation.

Zwischen den beiden Vorträgen wurde noch ein kleines Geheimnis gelüftet. Die beiden Gründer David Striegnitz und Richard Ruben stellten das neuste Startup im Hanse Ventures-Portfolio vor: KitchenAdvisor – die Vergleichsplattform für Einbauküchen.

Anschließend verriet uns Ragnar Kruse, CEO & Co-Founder von smaato, einige Insights zur Gründungs- und Erfolgsstory von smaato. Die Idee, die ihn am Anfang antrieb: Apps monetarisieren? – Das geht! Langfristig aber nicht mit In-App-Käufen, sondern mit App-Werbung! Gedacht, getan! 2005 gegründet, ist smaato inzwischen neben Hamburg in fünf weiteren Städten auf der ganzen Welt aktiv. Nach langem Aufbau der Firma erfolgte 2016 der Verkauf an einen chinesischen Investor. Smaato ist inzwischen eine profitable Firma – aber es soll noch weiter gehen! Ragnars Vision: Smaato zu einer Billion-Dollar Firma aufzubauen. Dabei ging er nochmal darauf ein, dass die Story hinter smaato und auch die Zukunft nicht ohne sein großartiges Team zu bewältigen wäre.

Die vielen Gäste und Speaker tauschten sich anschließend noch angeregt aus und ließen den Abend bei Fingerfood, Drinks und Networking auf der Dachterrasse von Hanse Ventures ausklingen.

Nach der Sommerpause geht es dann mit dem nächsten eBizz Talk im September weiter. Wir freuen uns bereits!